Das Kind

HPIM0976.JPGSkulptur „d. A. f. n. w. v. St.“

***
einst
sprach das Kind zu mir
erzählte wunderschön
von Leichtigkeit und Freude

wischte die Tränen weg
und manch Erinnerung
vergaß die Prügel
und die Angst vor morgen

nun ist es still
und weint
nimmt Abschied
von der Hoffnung

dass man die Worte sagt
die niemand
nun mehr sagen kann

nun schweigt es
auch das Kind
versucht die Stille zu verstehn

verstanden
hat es nichts

Advertisements

18 Kommentare zu “Das Kind”

      1. Naja, vielleicht. Und wie gerne würde ich Topfgericht auf Augenhöhe begegnen. Uups. (: Dennoch finde ich es schön, dass du ihn und seine Geschwister so schlicht hergestellt hast. Nicht aus Chrom-Nickel, Messing, oder so. Halt ganz einfach. Und, etwas Lack! (:
        Das macht sie sehr interessant, sodass ich immer wieder hinschauen muss.. °[°
        *schmunzel* Mirjam

        Michael Hermann
        Mirjam ich freue mich sehr. dass Du die Skulpturen schön findest. Das mit dem Topfgericht musste unbedingt so sein, wie es gerade ist.
        Ich arbeite ungern mit Chrom/Nickel oder Edelstahl bzw. Messing. Die Dämpfe und der Staub bei der Bearbeitung ist bei diesen Werkstoffen sehr giftig.
        Mit lieben Grüßen,
        Michael

        Gefällt mir

  1. Kann man einem Kind mit diesen Erfahrungen die frühere Leichtigkeit wieder geben?
    Ich denke, nur mit unendlicher Geduld kann man ihm helfen, zu verstehen.
    Seht tiefe Worte, die mich berühren.
    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt mir

      1. Es ist nicht gut, sich mit Ballast das Leben schwer zu machen, solange es vielleicht noch Möglichkeiten der Bewältigung gibt.

        Herzlich,
        Anna-Lena

        Michael Hermann
        Ja. Du hast sicher Recht, Anna-Lena. Dankeschön.
        Herzlich,
        Michael

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s