Zwischendurch

DSCN0068

vom Fischer

.

in einem anderen Leben
werde ich Fischer sein

kleine Netze
werfe ich aus
nur dass es reicht
für mich

und für Dich

und ich höre das
Rauschen des Meeres
nachts
mit Blick zu den Sternen

und einer
blinzelt mir zu

und wenn mein Schifflein
im Hafen steht
schau ich zurück
auf die See

hoch oben
segelt der Adler

im Abendsonnenschein

Advertisements

8 Kommentare zu “Zwischendurch”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s