vom Tunnel

dsc04679

müde
trage ich meine Augen
durch die Zeiten

hab mich verirrt

immer wieder
zählt das Dunkel
des Tunnels meine Schritte
und ich höre ihren Takt

meinem Herzen gleich

das Licht in der Ferne
weicht jedem Schlag, doch
ich bleibe nicht stehen

… und gehe

Advertisements

6 Kommentare zu “vom Tunnel”

  1. Wenn du alles einmal aufschreibst, was du schon geleistet hast, dann schöpfst du etwas neuen Mut. Da staunst du dann!! 😵 Und dazu, einen kleinen Strauß Blumen auf den Tisch stellen.. 💐 (So mach‘ ich das immer..)
    Aber man darf die Blumen nicht im Park pflücken, das ist kein Kavaliersdelikt. °[` Dann schimpfen sie!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s