die Schleusen zum Himmel

DIGITAL CAMERA

in der Frühlingswiese
liegen wir im Grase
voll Glück

bei Gänseblümchen und Mohn
zwischen Veilchen, Apfelblüten
Kirschblüten im lauen Wind

im Baume die Amsel
ihr Liebeslied

dein luftiges Kleid
weicht jedem Hauch
der uns umgibt

dein süßer Mund
flüstert mir zu
ich streichle deine Wangen

und küsse deinen Hals
meine Finger
kämmen dein Haar

gleiten über die Schulter
zur Brust
ich fühle deine Liebe
zum Augenblick

meine Hand
streift deinen Bauch
deinen Nabel, die Hüfte
und deine Schenkel

und ich spüre deine Hände
an meiner Haut
und du öffnest
die Schleusen zum Himmel

Advertisements

5 Kommentare zu “die Schleusen zum Himmel”

    1. Herzlichen Dank, Anna-Lena!
      Ich hatte ja ursprünglich vor, am Schluss den Novembar einzubauen.
      Aber damit hätte ich mir dann doch den Traum von diesem Frühling versaut.
      Auch war ich mir nicht sicher, ob ich das Gedicht hier überhaupt veröffentlichen könne …
      Alles Liebe auch zu Dir!
      Michael

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s