Schreibe mir schon selber Spam

Bildergebnis für böses smiley

Etwas stimmt wieder nicht.
Unlängst hab ich einen Kommentar in meinem Blog beantwortet, wollte ihn abschicken – es kam aber danach keine Anzeige.
Der Kommentar war weg – es kam auch nix von wegen „nach Freigabe sichtbar“
…. obwohl ich angemeldet war.
NIX.
Den Kommentar schrieb ich nochmal.
Wieder nix.
Schließlich fand ich beide (meine eigenen) Kommentare in meinem eigenen Spam-Ordner.
Ich vermutete, dass passierte mir auch bei anderen Blogs und bat Diana um Hilfe. … und tatsächlich war mein letzter Kommentar in ihrem Spam-Ordner.
Nachdem Diana ihn freigab und darauf antwortete, schickte ich ihr noch ein Smiley.
… und siehe: – es funktionierte wieder.
Es könnte sein, dass manch andere meiner Kommentare auf anderen Blogs, auch in den jeweiligen Spam-Ordnern stecken.
Wer mag – schaut bitte nach! Ihr würdet mir sehr damit helfen!!!
Dafür schon mal HERZLICHEN DANK im Voraus!
Alles Liebe,
Euer Michael

Advertisements

8 Kommentare zu “Schreibe mir schon selber Spam”

  1. Hallo Michael, das ist ja ärgerlich. Bei mir ist es so eingerichtet, dass Spam automatisch gelöscht wird, meistens bevor ich das überhaupt mitbekommen habe. Ich hoffe mal, dass Deine Kommentare wieder auftauchen, da, wo Du sie hinterlassen hast. Ist ja ärgerlich, dass es nicht so richtig zu funktionieren scheint. Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  2. Manchmal geschehen seltsame Dinge bei WordPress. Ich bekomme in letzter Zeit von einigen abonierten Blogs die Beiträge auch nicht mehr im Reader angezeigt.
    Hoffe die Probleme lösen sich alle bald wieder.
    Liebe Grüße Ariana

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s