ich sehe

wecke mich nicht
wenn ich barfuß im Grase
durch unseren Garten gehe

weich
über moosgrüne Träume gleite
und im Schatten
der Magnolie versinke

die Farben leuchten
nach diesem Sommerregen
dem Himmel entgegen

und es zirpt aus duftenden Rosen
und es piepst in gekühlten Dächern
aus den Bäumen amseln mir Lieder zu

nein – wecke mich nicht

ich will Leben
und schließe die Augen
und ich sehe

Advertisements

9 Kommentare zu “ich sehe”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s