Großvaters Kornblumen

Großvaters Kornblumen

 

wo Gräser und Wildblumen
die Gräber gleichen
finde ich
deinen Namen nicht mehr

noch unvergessen
die Zeit mit dir
und deiner Liebe
lebt in Erinnerung

doch Tote schweigen

vielleicht
hören sie – wie ich
dem Singen der Vögel zu

und dem Rauschen des Windes

der durch das Wogen
von Wildnis zieht
wo einst Kornähren
in Wellen sich wiegten

nur Kornblumen blieben
und röten
mein Herz in Liebe

die mit mir sterben wird

Advertisements

4 Kommentare zu “Großvaters Kornblumen”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s