Perspektiven

3 Kommentare zu „Perspektiven“

      1. In dieser Rolle war so vieles von ihm: Querdenkertum, Rebellion, Liebe zum Wort, Zerbrechlichkeit – es macht mich traurig, wenn ich an seine eigene Geschichte denke. Er hatte seine Rollen immer gelebt, seine Seele offen gelegt, es waren immer auch Bekenntnisse – wäre ihm das tragische Ende erspart geblieben, wenn er die Erfahrung zugelassen hatte, liebende Arme um sich zu finden, die ihn angesichts seiner Erkrankung aufgefangen hätten?
        Nochmal danke für das Geteilte, Michael,
        und liebe Grüße
        Guido

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s