Terrassenstuhl

Manchmal schlendere ich ganz gerne durch den Sonderposten-markt. Letztens kaufte ich zwei enorm günstige gusseiserne Pfanztopfuntersetzer mit Rollen. Die Rollen weggeschraubt, habe ich die Platten diese Woche zum Bau eines Terrassenstuhls verwen-det und zwischen Baueisen (die ich gebogen und zusammenge-schweißt habe) montiert. Um die Oxydation zu beschleunigen, besprühe ich den Stuhl noch einige Tage mit (sehr salzigem) Salzwasser, bevor ich ihn dann mit Klarlack lackiere.

4 Kommentare zu „Terrassenstuhl“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s