Hagnauer Augenblick

Hagnau (Wilhelmshöhe)

wie erhaben
steigt heut Säntis
aus dem weißen Nebel

ergeben beugt
der Alte Mann
sein Angesicht

ein langer
grüner Teppich
liegt zu Füßen

der See
trägt silbern/blau
das Schweizer Land

vor Konstanz
schimmern Segelboote
in den Wellen

in Hagnau
fährt ein Kursschiff
an den Steg

der Weinberg vor mir
süßt die Trauben
zum Finale

und Blumen
breiten vor ihm
ihre Farben aus

vom Glockenturm
schlägt leis die Zeit

als könnt sie nie vergehn

für Annette

Annette von Droste-Hülshoff

Meersburg am Bodensee, August 2017

.

… als ob Annette
aus dem Fenster schaut
und winkte
ein Weilchen nur
in dem mein Boot vorüberzieht

so still
ist es an diesem trüben Morgen
unter den Trauerweiden
schläft der klare See

hoch oben
graut die Burg
und Falken ziehn
schon ihre Kreise

zu ihrem Grabe
will ich morgen gehn
die steilen
Weinbergstufen steigen

ihr
eine wilde Rose bringen
einen Augenblick nur
bei ihr sein

MICHAEL HERMANN ……………………………………………… Bitte beachten. Bei allen nicht anders gekennzeichneten Texten und Bildern liegen die Rechte bei mir. Auch bitte ich darum, JEDES Rebloggen zu unterlassen! …………. Im Allgemeinen gilt: – FREIE MEINUNGSÄUßERUNG. Jedoch, bin ich der Hausherr dieses Blogs und mache gegebenenfalls von meinem Hausherrenrecht Gebrauch.